Dienstag, 10. Juli 2012

Was ist wichtiger die Wahrheit, die eine Träne zum Vorschein bringt, oder eine Lüge die ein Lächeln hervor zaubert?

Kommentare:

  1. das ist ne schwierige frage.
    aber prinzipiell bin ich immer für die wahrheit, auch wenn sie weh tut. früher oder später kommt sie eh ans licht und dann ist es meistens noch schlimmer. also lieber eine träne vergießen, als ewig mit einer lüge leben zu müssen. danach geht es dir bestimmt besser, wenn die wahrheit erstmal raus ist...

    AntwortenLöschen
  2. Träne. Die Wahrheit ist einfach wichtiger, egal ob sie weh tut. Schließlich heulen immer alle rum 'wäääh der/die hat mich belogen, warum lügen immer alle'. Da sollte man die Wahrheit auch vertragen ! :)

    AntwortenLöschen
  3. ich denke auch, dass die wahrheit wichtiger ist, wenn auch schmerzvoller
    ich hasse nichts mehr als lügen
    und naja wenn man weiß wie es wirklich ist, kann man es ändern, wenn es vielleicht nicht so toll ist, aber wenn man glaubt alles wäre super hat man nie die chance was richtig tolles draus zu machen

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch für die Wahrheit. Denn selbst wenn die Lüge einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert, so hält die Lüge und das Lächeln nicht ewig. Und je länger man die Lüge aufrecht erhält, desto größer werden die Tränen und der dazugehörige Schmerz hinterher.

    AntwortenLöschen
  5. Die Wahrheit. Die Wahrheit ist immer wichtiger, auch wenn sie wehtut. Denn eine Lüge wird irgendwann ohnehin aufgedeckt und dann tut es nur viel mehr weh ..

    Liebe Grüße,
    scheinwahrheit.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. die wahrheit!
    es gibt nichts schlimmeres als eine zuckersüße lüge..
    p.s.: hast nen neuen follower, schöner blog :)

    AntwortenLöschen